Wildes Grün trifft Spargel

 

Wer hätte gedacht, dass roher Spargel sich so wunderbar mit Wildkräutern kombinieren lässt. Natürlich könnt ihr die Spargelstangen auch vorher kochen und sie dann kalt in den Salat mischen. So oder so ist dieser Salat eine Frühjahrsdelikatesse. Übrigens: Wildkräuter sammeln ist gar nicht so langwierig, wie man denken könnte. Ich muss immer aufpassen, dass ich nicht ruck zuck viel zu viel in meinem Körbchen habe. Hier ein paar Blätter, dort einige Blüten, schon sind zwei Hand voll zusammen. Das meiste davon direkt aus dem Garten.
Hier noch mal die Zutaten im Überblick:
Zutaten:
1 Bund Spargel (500g), 1/2 Bund Radieschen
(ca. 6 Stk), 3 Lauchzwiebeln, 50 g Walnüsse,
je etwa 10 Blätter bzw Blüten von: Vogelmiere, Gierch,
Taubnessel (weiße und/oder rote), Gänseblümchen, Sauerampfer, 2-3 Beinwellblätter, etwas Gundermann, etwas Knoblauchrauke,
30 ml Zitronensaft, 20 ml Orangensaft,
50 ml Walnussöl, 1 TL Senf,
4 TL Gänseblümchen- o.a. Sirup,
1 Knoblauchzehe, Pfeffer,
1/2 – 1 TL Kräutersalz

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s